Wie man digitale Spiele für den Unterricht einsetzen kann

Weiterlernen

Sebastian Swoboda Sebastian Swoboda

Die momentane Ausnahmesituation bringt natürlich einige Herausforderungen mit sich, aus denen sich aber auch Chancen ergeben können. Wie immer versuchen wir, als Julius Raab Stiftung, das Positive in den Dingen zu sehen und gerade im Bereich Bildung ergeben sich viele Chancen. Gerade auch als Veranstalter der DigiPlayDays, Österreichs größter Messe für Digitales Spielen und Lernen mit rund 1000 SchülerInnen, wissen wir über viele digitale Bildunsgmöglichkeiten Bescheid. Die über 20 AusstellerInnen machen vielfach digitalen Unterricht möglich, der obendrein Spaß macht. Besonders für LehrerInnen, aber auch Eltern und SchülerInnen, die aufgrund der derzeitigen Situation auf „Home Unterricht“ angewiesen sind bzw. einen solchen gestalten müssen, können sich neue Möglichkeiten bieten.

Neben den DigiPlayDays haben wir auch einen Praxisleitfaden für den Einsatz von digitalen Spielen für den Unterricht publiziert. In diesem geben wir gemeinsam mit dem BuPP, der Bundesstelle für Positivprädikatisierung von digitalen Spielen des Bundesministeriums für Arbeit, Familie und Jugend, sowohl Auskunft darüber, welche Potenziale in den Spielen liegen, als auch darüber welche davon besonders gut geeignet sind und wie man sie als Lehrperson im Unterricht gut einsetzen kann. Wir dürfen mit Ihnen den Link zu unserem Praxisleitfaden teilen, vielleicht hilft er Ihnen die jetzige Situation gut zu überstehen und gleichzeitig die Möglichkeit von Digitalem Spielen und Lernen zu nutzen.

 

Game-based Learning im Unterricht

Seiten 5-12 Was bringt Game-based Learning

Seiten 13-31 Game-based Learning Ideen für den Unterricht

Seiten 32-33 Wege zur eigenen Game-based Learning Idee im Unterricht

Seiten 34-42 Weiterführende Infos (Sprachen lernen mit Game-based Learning, Game Design im Unterricht, usw.)

 

Weiterführende Infos für besonders Interessierte:

Jänner 2020 - Podcast

Dr. Johanna Pirker (TU Graz und Spieleentwicklerin) über Computerspiele und die Chancen für die Zukunft des Lernens

November 2019 – Blogbeitrag

https://www.juliusraabstiftung.at/blog/quantentheorie-spielen/

November 2018 - Policy Paper

Mit Games die Bildung retten

November 2019 - DigiPlayDays 2019

DigiPlayDays Guide 2019

Oktober 2016 - Blogbeitrag

Digitale Spiele sind geschützte Räume

 


Sebastian Swoboda
Sebastian Swoboda
Sebastian Swoboda ist Projektmanager bei der Julius Raab Stiftung.

.............................................................................................................